Unsere Landesregierung hat am 30. Mai die Corona-Verordnung angepasst, mit sehr positiven Entwicklungen für unser Festival! Im Rahmen von 5 Öffnungsstufen bedeutet das für uns, bei Öffnungsstufe 4, ab voraussichtlich 28.06.21, dass wir zum Zeitpunkt des Festivals ab dem 29 Juli 2500 Personen auf die Eventfläche lassen dürfen. Wir müssen zwar weiterhin an Hygienerichtlinien (die wir mittlerweile alle gewohnt sind) halten, aber Gastronomie, Alkoholausschank im Außenbereich und Tanz sind dann unter Auflagen wieder möglich. So müssen Kontaktdaten registriert (Luca App) und Masken getragen werden. Voraussetzung ist natürlich auch, dass die von der Bundesregierung implementierte Notbremse die bei einer Inzidens von über 100 automatisch in Kraft tritt nicht greift.

Wir freuen uns auf solche Bilder – auch wenn Masken mit darauf sein werden. Jetzt heißt es also für uns: Daumen drücken, dass sich die Pandemie weiterhin so positiv entwickelt!

Vorausgesetzt ist natürlich, dass wir uns alle weiterhin brav impfen lassen, um Herdenimmunität zu erreichen, sowie uns an Abstandsregeln und Hygiene Maßnahmen bei unseren Besuchen in Restaurants und auf Feiern bei Menschenversammlungen jeglicher Art halten. Lasst uns dem Virus keinen Nährboden bieten!

Consent Management mit Real Cookie Banner